Was ist Bikepolo...

Bikepolo wird drei gegen drei gespielt. Ein Spiel geht so lange bis ein Team fünf Tore erzielt hat oder das Zeitlimit erreicht ist. ( meist 10 min.) 

Zu dem was erlaubt ist und was nicht:
Kontakt zwischen Schläger/Schläger, Fahrrad/Fahrrad und Körper/Körper sind erlaubt.
Kontakt Fuß/Boden aber nicht, falls doch muss man mit dem Schläger den Tapout berühren, ein markierter Punkt am Rand auf Höhe der Spielfeldmitte.
Tore werden mit den runden Enden des Schlägers erzielt. Erzielt man ein Tor mit der langen Seite des Schlägers, wird es nicht gezählt.

Was man braucht:
Ein Fahrrad und einen Schläger. Der Schläger geht ungefähr so:

Wir haben aber immer ein, zwei Schläger mehr dabei, sodass du dir erstmal einen von denen nehmen kannst. Das Fahrrad geht irgendwie so:


Es ist natürlich unter "alles kann, nix muss" zu verstehen, und am besten nimmst dein Rad so wie es ist und kommst mal auf eine Runde Polo vorbei!


Zu Spielbeginn:
So lang nicht anders ausgemacht, spielen wir Pickup-Games. Hierbei wirft jeder der spielen will seinen Schläger aufs Spielfeld. Einer sammelt die Schläger ein und wirft drei nach links, drei nach rechts und die Teams stehen.
Die Teams stellen sich hinter dem eigenen Tor auf und nach dem Signal "3,2,1 Polo" dürfen die Spieler zum Ball in die Spielfeldmitte sprinten :D 

Keine Kommentare:

Kommentar posten